Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 7.
 
 
TTV HARTMANNSDORF IV GEWINNT DAS KELLERDUELL   !!!
 
...und nicht nur das, mit diesem Sieg bejubeln sie auch den 1. Saisonsieg und reichen gleichzeitig die "Rote Laterne" an Erkner VI weiter. Desweiteren entbrandet an der Spitze ein Dreikampf zwischen Grünheide, Spreeufer und Rauen um die begehrten Aufstiegsplätze.
 
SG Rauen 1951 V : TTV Hartmannsdorf III           10:6
 
Im Verfolgerduell des Dritten gegen den Vierten hatten die Gastgeber dank der Zähler von Sappeck(4,5); Illmer(2,5); Kubannek(1,5) und Wutka(1,5) die Nase klar vorn. Die Ehrenpunkte der Gäste holten Gräf(3) und Schmädicke(3).
 
SV Woltersdorf 1919 III : TTC Jacobsdorf III          5:10
 
Obwohl die tapferen Woltersdorfer mit einem Mann mehr agierten, reichte es nur zu den Ehrenpunkten von Hanner(1,5); Schieritz(1,5); Fuhrmann(1) und Munzert(1). Die Gäste marschieren mit diesem erneuten Sieg und den Zählern von Muskulus(3,5); Spiegel(3,5) und Pohl(3) weiter nach Oben.
 
KSV Fürstenwalde II : Grünheider SV II           9:9
 
Diese Partie zweier gleichwertiger Gegner entpuppte sich als echter Krimi mit Vor- und Nachteilen auf beiden Seiten. Folgerichtig gipfelte sie nach über 3 Stunden Spielzeit in einem leistungsgerechten Remis. Bei den Hausherren taten sich Herrmann(3,5); Zeng(3,5); Bronkow(1) und Hamacher(1) hervor. Grünheide hielt mit Graßmann(4); Broese(2,5) und Roth(2,5) dagegen.
 
Chemie Erkner VI : TTV Hartmannsdorf IV          7:10
 
Bis zum 7. Spieltag mußten die tapferen Hartmannsdorfer warten, nun hat es dank der Zähler von Loos(3,5); Diener(3); Peters(3) und Klein(0,5) endlich geklappt mit dem 1. Saisonsieg. Auf diesen müssen die beherzt agierenden Gastgeber aus Erkner weiter warten, dennoch gelang Zählbares durch Grzmehle(4,5); Landmann(1,5) und Schwarzer(1).
 
SG Hangelsberg 1947 III : Spreeufer Fürstenwalde I          3:10
 
Zu mehr als den Ehrenpunkten durch Schroeder(1,5); Helbig(1) und Vogel(0,5) reichte es diesmal nicht für die tapferen Hangelsberger. Ihr Gegner aus der Domstadt hingegen machte dank der Zähler von Czerny(3,5); P. Mewes(3,5) und M. Huhnke(3) Nägel mit Köpfen.
 
Mit Sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER