Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 19.
 
 
SV WOLTERSDORF 1919 III MACHT DEN AUFSTIEG PERFEKT   !!!
 
Nun ist es gewiß, die 3. Vertretung aus Woltersdorf darf sich in der kommenden Saison in der 2. Kreisklasse beweisen, bereits 3 Spieltage vor Ultimo machten sie den Aufstieg perfekt.
 
SG Rauen 1951 V : SV Woltersdorf 1919 III          1:10
 
Die tapferen Rauener, denen lediglich der Ehrenpunkt durch Thomas Illmer gelang, mußten schnell einsehen, das gegen den Aufstiegsaspiranten aus Woltersdorf, bei dem sich Heinz Maleck(3,5); Frank Thomas(2,5); Richard Repa(2,5); Anja Richter(1) und Bernd Klose(0,5) hervortaten, kein Kraut gewachsen war.
 
KSV Fürstenwalde II : SV Woltersdorf 1919 IV          10:5
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Manfred Herrmann(4,5); Jinlin Zeng(3,5); Martin Bronkow(1,5) und David Marehn(0,5) gelingt der 2. Vertretung des KSV ein hart erkämpfter Heimsieg. Die Ehrenpunkte der Gäste holten Reinhart Hanner(2); Olaf Keller; Rainer Schieritz und Jürgen Wiese (jeder 1).
 
Grünheider SV II : Chemie Erkner VI          10:3
 
Der Tabellenführer aus Grünheide ließ auch gegen Erkner nichts anbrennen und strebt dank der Zähler von Erwin Broese(3); Dieter Graßmann(2,5); Stephan Roth(2,5) und Max Blumentritt(2) die erneute Meisterschaft an. Den Gästen aus Erkner blieben diesmal nur die Ehrenpunkte durch Jean-Pascal Landmann(2); Tino Schwarzer(0,5) und Carsten Pfundt(0,5).
 
TTV Hartmannsdorf IV : Gaselan Fürstenwalde IV          10:3
 
Auf Grund der besseren Spielanlage und dem Ausspielen der langjährigen Erfahrung gelingt der 4. Vertretung aus Hartmannsdorf, dank der Zähler von Ingolf Loos(3,5); Norbert Peters(3,5); Eyck Schibilski(1,5) und Karsten Karius(1,5) ein müheloser Heimsieg. Den Gästen aus der Domstadt blieben nur die Ehrenpunkte durch Jürgen Gühmann(2) und Dieter Wasilewski(1).
 
SG Hangelsberg 1947 II : TTC Jacobsdorf IV         10:0
 
Der Tabellendritte aus Hangelsberg zeigte keine Gnade mit dem Schlußlicht aus Jacobsdorf und siegte souverän dank der Zähler von Maik Kratzer; Guido Schroeder; Gerd Vogel (jeder 2,5); Frank Helbig(2) und Tobias Ebel(0,5).
 
TTV Hartmannsdorf III : SG Rauen 1951 VI          10:4
 
Zu mehr als den Ehrenpunkten von Dietmar Kultus(3) und Servet Asmadiredja(1) reichte es nicht für die aufopferungsvoll kämpfenden Rauener. Die Hausherren hingegen bleiben dank der Zähler von Rainer Schmädicke(3,5); Annette Zickerick(2,5); André Zickerick(2,5) und Joachim Baldermann(1,5) weiter Oben dran.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER