Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spielberichte Kreisliga
 
Mit Favoritensiege und einem Remis im Rauener Duell startet die Kreisliga in die neue Saison !!!
 
 
 
 
SG Rauen 1951 II vs. SG Rauen 1951 I
 
9:9
 
In diesem hochspannenden, vereinsinternen Duell gab es eine gerechte Punkteteilung, wobei jede Mannschaft auch die Möglichkeit zum Sieg hatte. Überragender Akteur an diesem Abend war Cuong Nguyen Duc, mit der optimalen Ausbeute von 4,5 Punkten. Das spannendste Spiel fand zwischen Harald Kruse und Michael Damm statt. Kruse holte im fünften Satz ein 0:5 auf, ging dann selber mit 10:8 in Führung, um dann noch 10:12 in der Verlängerung zu verlieren.
 
Nguyen Doc 4,5 Pkt                   Grösch 3 Pkt
Wilke 2 Pkt                                Damm 2,5 Pkt
Schumacher 2,5 Pkt                   Engelmann 2 Pkt
                                                  Lehmann 1,5 Pkt
 
 
 
TTC Jacobsdorf I vs. TTV Hartmannsdorf I
 
5:10
 
Beide Mannschaften traten jeweils mit einem Ersatzspieler an. Der Aufsteiger aus Jacobsdorf kam gut in die Partie und gewann beide Doppel jeweils im fünften Satz. Danach übernahm der Gast aus Hartmannsdorf das Kommando und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Ausschlaggebend für den Hartmannsdorfer Auswärtssieg war die mannschaftliche Geschlossenheit, denn jeder Spieler punktete. Stephan Schüler und Ersatzmann Roy Schüan-Sarnes blieben ungeschlagen.
 
Lange 2,5 Pkt                            Lufter 3 Pkt
Kalisch 1,5 Pkt                           Schüler S. 3 Pkt
Kirmse 0,5 Pkt                           Schüan-Sarnes (E) 3 Pkt
Detlof (E) 0,5 Pkt                       Burghardt 1 Pkt
 
 
 
BSG Pneumant Fürstenwalde V vs. BSG Pneumant Fürstenwalde IV
 
2:10
 
Im vereinsinternen Duell konnte sich die vierte Mannschaft um Kapitän Günter Rehwinkel gegen die fünfte Mannschaft um Kapitän Andreas Westphal vom Ergebnis her eindrucksvoll durchsetzen. Ganz so klar war es dann aber doch nicht. Schon beide Doppelpaarungen gingen über die volle Distanz, wobei am Ende jeweils die vierte Mannschaft über einen Sieg jubeln durfte. Im weiteren Spielverlauf gab es noch vier weitere Fünfsatzspiele, die alle Spieler der vierten Mannschaft für sich entscheiden konnten. Nervenstärke, Qualität und das Quäntchen Glück hatte die vierte Mannschaft ganz klar auf ihrer Seite. Gleich drei Spieler von der vierten Vertretung blieben ungeschlagen, lediglich Rolf Möslein gab Punkte ab.
 
Westphal 1 Pkt                          Rehwinkel 3,5 Pkt
Christoph 1 Pkt                          Johann 3,5 Pkt
                                                  Baer 2,5 Pkt
                                                  Möslein 0,5 Pkt
 
 
SG Gaselan Fürstenwalde II vs. SG Gaselan Fürstenwalde I
 
1:10
 
Nur 80 Minuten benötigte die erste Gaselaner Mannschaft um die zweite Vetretung zu besiegen. Während die Männer der Zweiten im letzten Jahr noch für eine Überraschung sorgten, gelang ihnen diesmal nur ein Punktgewinn ( Flauaus vs. B. Blodau 3:1 ). Im spannendsten Match des Tages unterlag Gebert mit 11:13 im Entscheidungssatz gegen Gerhardt.
 
Flauaus 1 Pkt                              Blodau T. 3,5 Pkt
                                                   Gerhardt 2,5 Pkt
                                                   Umlauf 2,5 Pkt
                                                   Blodau B. 1,5 Pkt
 
 
KSV Fürstenwalde II vs. SG Chemie Erkner II
 
10:1
 
In diesem Spiel gab es einen klaren Favoritensieg für den amtierenden Meister, denn von den fünf Fünfsatzspielen überließen sie nur eines dem Gast aus Erkner ( Bailleu vs. Kunert 2:3 ). Das war auch der Ehrenpunkt.
Das Comeback des Spieltages kann auch der Gastgeber für sich beanspruchen: Welcome back Thomas Bailleu !!!
 
Gigl 3,5 Pkt                                  Kunert 1 Pkt
Plocke 2,5 Pkt
Berndt 2,5 Pkt
Bailleu 1 Pkt
Prautsch 0,5 Pkt
 
 
Das Spiel zwischen der SG Chemie Erkner I gegen Vorwärts Bad Saarow I musste kurzfristig abgesagt werden und wird nachgeholt. Grund: Tesla hat die Stadthalle Erkner länger genutzt für ihre Veranstaltung.
 
 
Sportliche Grüße
 
Maurice Gaertner