Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 3
 

Erste Punkte für Pneumant Fürstenwalde V im Vereinsderby

 

Mit nur drei ausgetragenen Partien war der dritte Spieltag der Kreisliga Nord nicht weniger spannend. Ausgerechnet im Pneumant Vereinsderby gewann die sieglose fünfte gegen die bis dahin ungeschlagene sechste mit 10:8. Die beiden anderen Partien waren hingegen eine klare Angelegenheit.

 

Pneumant Fürstenwalde V - Pneumant Fürstenwalde VI 10 : 8

Nach dem 14:12 im Entscheidungssatz von David Dawidowski/Ronny Gau gegen die favorisierten Günter Rehwinkel/Rolf Möslein, konnte die fünfte mit 2:0 in Führung gehen. Diese wurde nach der ersten Einzelrunde auf 5:1 ausgebaut, denn nur Dawidowski unterlag gegen Rehwinkel. Aber die Oldies schlugen knallhart zurück und gingen ihrerseits mit 7:6 in Führung. Nach dem wiederholten Ausgleich dann die Entscheidung. Im Spitzeneinzel erlitt Rehwinkel gegen Andreas Westphal mit 4:11 im Entscheidungssatz seine erste Saisonniederlage und auch Gau blieb im fünften Satz gegen Robert Johann mit 11:6 erfolgreich. Diese Führung hielt bis zum Ende, denn auch in seiner letzten Partie konnte Hartmut Hoffmann keinen Sieg erzielen und unterlag gegen Manuel Christoph klar.

Pneumant V: Andreas Westphal 3,5; Manuel Christoph/Ronny Gau je 2,5; David Dawidowski 1,5

Pneumant VI: Günter Rehwinkel/Rolf Möslein je 3; Robert Johann 2

 

JSV Alt Golm I - Gaselan Fürstenwalde I 0 : 10

Carsten Stenz/Rene Hornig hatte gegen Bernd Blodau/Andre Gerhardt bei einer 2:1 Satzführung den Ehrenpunkt auf den Schlägern, konnten ihn aber nicht retten(-7;-7). In den Einzelspielen blieben den Gastgebern dann nur noch zwei Sätze in der einseitigen Partie.

Gaselan: Tobias und Bernd Blodau/Andre Gerhardt/ Mathias Umlauf je 2,5

 

GSG Fürstenwalde I - Vorwärts Bad Saarow I 1 : 10

Auch der zweite Aufsteiger hatte wenig zu bestellen aber zumindest gelang Felix Rebsch mit seinem Fünfsatzerfolg über Olaf Göldner(11:8) der Ehrenpunkt. Eine weitere gute Chance ließ Sven Sonnenburg nach einer 2:0 Satzführung gegen Robert Radke ungenutzt(-9;-8;-5).

GSG : Felix Rebsch 1

Bad Saarow: Alexander Heinze 3,5; Robert Radke/Daniel Preibe je 2,5; Olaf Göldner 1,5


Karsten Mechler