Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spielberichte 1.Kreisklasse
 
 
ÜBERNIMMT CHEMIE III DIE FAVORITENROLLE ?
 
Zum Saisonstart gab es einige Überraschungen, wobei der Auswärtssieg von Chemie Erkner III hervorsticht.
 
SG Hangelsberg 1947 I : Pneumant Fürstenwalde VI          6:10
 
Trotz erheblicher Gegenwehr und den Zählern von Dirk Hoffmann(2,5); Mathias Kunow(1,5); Daniel Burdach(1) und Christian Jaensch(1) startet die 1. Mannschaft aus Hangelsberg mit einer Heimpleite in die neue Saison. Die Gäste aus der Domstadt hingegen können dank Manfred Schneider(4,5); Guido Uecker(4); Mandy Ksink(1) und Sven Schneider(0,5) einen gelungenen Saisonauftakt feiern.
 
SG Rauen 1951 III : TTV GSG Fürstenwalde II          3:10
 
Das hatten sich die ambitionierten Rauener sicher anders vorgestellt, aber zu mehr als den Ehrenpunkten von Jens Kubannek; Heiko Petrick und Stefan von Collrepp (jeder 1) reichte es nicht gegen die Gäste aus der Domstadt, bei denen Maik Frieske(3,5); Sascha Sarnow(3,5); Felix Rebsch(2,5) und Peter Haack(0,5) den gelungenen Auftakt bejubelten.
 
TTV GSG Fürstenwalde I : Chemie Erkner III          4:10
 
Die Gäste aus Erkner stürmten los wie die Feuerwehr und ließen ihrem Gastgeber aus Fürstenwalde keine Chance. Erst beim Stande von 0:9 gönnten sie ihrem Gegner eine Verschnaufpause und die Ehrenpunkte durch Burghard Holtz(2); Mario Eisermann(1) und Heike Thiem(1). Über den perfekten Saisonstart freuten sich Matthias Fischer(2,5); Jörn Gade(2,5); Robert Peucker(2,5); Matthias Bergemann(2) und Dietmar Trenn(0,5).
 
JSV Alt Golm II : SV Woltersdorf 1919 III          10:2
 
Einen Auftakt nach Maß erwischte die 2. Vertretung aus Alt Golm, die ihre langjährige Erfahrung mit Ruhe und Gelassenheit herunterspielte, was auch die Zähler von Alfred Mewes(3,5); René Hornig(2,5); Werner Püschel(2,5) und Mario Lück-Ziersch(1,5) belegen. Dem Aufsteiger aus Woltersdorf blieben nur die Ehrenpunkte durch Andreas Bölke(2)
 
Vorwärts Bad Saarow II : JSV Alt Golm I          2:10 ?
 
Das Ergebnis ist ohne Gewähr, da es der Mannschaftsführer von Bad Saarow auch 96 Stunden nach Spielende nicht geschafft hat den Spielbogen zu senden.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER