Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  19 Spieltag
 

Berichte vom 19. Spieltag der 1. Kreisklasse-Tischtennis Nord im LOS

 

Der TTC Jacobsdorf e.V. II knöpft dem Tabellenführer einen Punkt ab

In einem nervenaufreibenden Vergleich kann sich Gastgeber TTC Jacobsdorf II einen Punkt gegen den Tabellenersten sichern. In allen anderen Spielen haben die Gastgeber das Nachsehen.

 

TTC Jacobsdorf e.V. II - TTV Hartmannsdorf I 9:9

Ein wahres Spitzenspiel, spannend und abwechslungsreich. Nach dem Doppelvergleich, der beiden Mannschaften einen Punkt einbrachte, hatten die Gäste mehr vom Spiel. Nach dem 6:3 für den Spitzenreiter schien alles gelaufen. Jetzt jedoch konterten die Jacobsdorfer und stellten den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf, 9:6 aus ihrer Sicht. Sechs Siege in Folge. Nochmals rafften die Hartmannsdorfer alle Kräfte zusammen, gewannen die letzten drei Spiele, wobei Ersatzspieler Roy Schüan-Sarnes den entscheidenden letzten Punkt für das Remis gegen Alexander Schmidt schaffte.

TTC Jacobsdorf e.V. II: Ronny Saarow 2, Alexander Schmidt 1, Mathias Mitschker 1,5,

Marcus Propson 4,5

TTV Hartmannsdorf I: Michael Schüler 3,5, Stephan Schüler 2, Roy Schüan-Sarnes (E) 1,

Markus Burghardt 2,5

 

SG Rauen 1951 II - SG Chemie Erkner III 8:10

Die Gastgeber werden mit diesem Ergebnis sicher hadern. Nach über der Hälfte der Partie gelang es ihnen den geringen Vorsprung der Gäste einzuholen (6:6, 7:7) und ihrerseits kurzfristig die Initiative zu übernehmen, 8:7. Drei Siege der Gäste machten den Traum vom Heimsieg zunichte. Das Remis hatte Heiko Petrick gegen Dietmar Trenn auf dem Schläger, konnte aber die 2:0 Führung nicht behaupten.

SG Rauen 1951 II: Ronald Müller 4, Stefan von Collrepp 1,5, Andreas Mutschke 0,5,

Klaus Wilke und Heiko Petrick je 1

SG Chemie Erkner III: Jörn Gade und Thora Brandscheid je 2,5, Dietmar Trenn 2,

Robert Peucker 3

 

JSV Alt Golm II - SG Gaselan Fürstenwalde II 6:10

Im Doppel 1 standen sich Werner Püschel/Alfred Mewes und Andreas Pufahl/Mario Laaser gegenüber, beides Doppel unter den Top 10 der 1. Kreisklasse. Die Ansetzung verlief entsprechend spannend, 10:12, 12:10, 7:11, 11:9 und 9:11, also mit dem glücklicheren Ende für die Gäste. Doppel 2 Mario Lück Ziersch/Rene Hornig gegen Thomas Gebert/ Steffen Nielitz ging eindeutig an die Alt Golmer Vertretung. Der weitere Vergleich auf Augenhöhe ging weiter bis zum 6:6. Dann konnten alle Gaselaner einen Sieg einfahren und die Auswärtspunkte sichern. Entscheidend war sicher das Spitzenspiel des Abends zwischen Alfred Mewes und Andreas Pufahl, das deutlich zu Gunsten des Fürstenwalders ausging.

JSV Alt Golm II: Alfred Mewes 3, Mario Lück-Ziersch und Rene Hornig je 1,5,

Werner Püschel

SG Gaselan Fürstenwalde II: Andreas Pufahl 4,5, Mario Laaser 2,5, Steffen Nielitz 1,

Thomas Gebert 2

 

Grünheider SV I - TTV GSG Fürstenwalde II 2:10

Die Gäste aus Fürstenwalde waren einfach nicht zu bremsen. Die Grünheider schafften es lediglich zwei Mal bis in den Entscheidungssatz, wobei Andreas Fels in seinem Spiel gegen Rosi Strohmeyer knapp gewinnen konnte.

Grünheider SV I: Jost Merkel, Sybille Sarnes, Andreas Fels und Jörn Schneider je 1

TTV GSG Fürstenwalde II: Heike Thiem 2,5, Frank, Rüdinger und Burkhard Holtz je 3,5,

Rosi Strohmeyer 0,5

 

SG Chemie Erkner IV - BSG Pneumant Fürstenwalde VII 6:10

Der überragende Spieler des Abends, Matthias Bergemann, konnte den Doppelpunktverlust für die Gastgeber auch nicht verhindern. Seine Mannschaftskameraden kämpften sich zwar fünf Mal bis in den Entscheidungssatz, konnten diesen aber nur einmal positiv für sich zu Ende bringen.

SG Chemie Erkner IV: Anton Knippel, Stefan Fritzsche 1,5, Matthias Bergemann je 4,5,

Frank Teichmann

BSG Pneumant Fürstenwalde VII: Mandy Ksink 1,5, Sven Schneider 2, Guido Uecker 3,5,

Manfred Schneider 3

 

Die SG Hangelsberg 47 e.V. I hatte spielfrei.

 

Nachholspiel vom 16. Spieltag:

Grünheider SV I - TTV Hartmannsdorf I 3:10

Tabellenletzter gegen Tabellenersten, die Konstellation kann ungünstiger nicht sein. Dennoch rangen die Gastgeber um jeden möglichen Erfolg, blieben aber zwei Mal im Entscheidungssatz erfolglos.

Grünheider SV I: Sybille Sarnes, Andreas Fels und Dieter Graßmann (E) je 1,

Frank Seehawer

TTV Hartmannsdorf I: Michael Schüler 3,5, Markus Burghardt 1,5

Stephan Schüler und Roy Schüan-Sarnes (E) je 2,5,

 

Wolfgang Rauch