Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 5.
 
 
SV WOLTERSADORF 1919 IV ENDLICH SIEGREICH   !!!
 
Bis zum 5. Spieltag mußten die tapferen Woltersdorfer warten, nun hat es endlich geklappt mit dem 1. Saisonsieg, ansonsten liefern sich Woltersdorf III und Grünheide II weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze.
 
KSV Fürstenwalde II : Chemie Erkner VI          10:8
 
Praktisch in letzter Sekunde gelingt den Domstädtern dank der Zähler von Jinlin Zeng(4,5); Manfred Herrmann(3,5); Martin Bronkow(1) und Kai Hamacher(1) ein hart erkämpfter Heimsieg gegen die nicht minder schwachen Erkneraner, bei denen sich Tobias Meinicke(3,5); Knut Eichstädt(2,5); Carsten Pfundt(1) und Tino Schwarzer(1) hervortaten, am Ende aber nicht belohnt wurden.
 
SV Woltersdorf 1919 III : TTV Hartmannsdorf III          10:6
 
Der Tabellenführer aus Woltersdorf gibt sich nach wie vor keine Blösse und marschiert von Sieg zu Sieg, was auch die Ausbeute von Wolfgang Bandow(3,5); Heinz Maleck(3,5); Frank Thomas(2,5) und Bernd Klose(0,5) belegt. Bei den Gästen punkteten Rainer Schmädicke(4); Joachim Baldermann(1) und Annette Zickerick(1).
 
TTC Jacobsdorf IV : SG Rauen 1951 V          2:10
 
Für den mutigen Neuling aus Jacobsdorf, der ständig bemüht war die Partie offen zu gestalten, reichte es erneut nur zu den Ehrenpunkten von Rainer Galisch und Finn Gielisch. Der Gegner aus Rauen hingegen macht weiter Nägel mit Köpfen, was auch die Zähler von Thomas Illmer(3,5); Tim Wutka(3,5); Sedar Acar(2,5) und Eberhard Kupfer(0,5) belegen.
 
SG Hangelsberg 1947 II : Gaselan Fürstenwalde IV          10:3
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Maik Kratzer(3,5); Tobias Ebel(3); Guido Schroeder(1,5); Gerd Vogel(1); Frank Helbig(0,5) und Helmut Kutzker(0,5) gelingt der 2. Vertretung aus Hangelsberg ein fulminanter Heimsieg. Den Gästen aus der Domstadt blieben nur die Ehrenpunkte von Jürgen Gühmann(2) und Marko Graf(1).
 
SG Rauen 1951 VI : Grünheider SV II          3:10
 
Der Neuling aus Rauen muß weiter Lehrgeld zahlen und kam auch im 5. Anlauf nicht über die Ehrenpunkte von Antje Rusch(2,5) und Dietmar Kultus(0,5) hinaus. Die Gäste aus Grünheide hingegen erobern dank der Zähler von Hans-Dieter Bathelt(3,5); Erwin Broese(3,5) und Max Blumentritt(3) die Tabellenspitze.
 
SV Woltersdorf 1919 IV : TTV Hartmannsdorf IV          10:5
 
Bis zum 5. Spieltag mußten die tapferen, wie immer hoch konzentriert agierenden Woltersdorfer ausharren, nun hat es endlich geklappt mit dem 1. Saisonsieg. Darüber freuten sich besonders Jürgen Wiese(3); Reinhart Hanner(2,5); Rainer Schieritz(2,5) und Olaf Keller(2). Die Gegenwehr der Hartmannsdorfer André Diener(2,5); Christoph Klein(1) und Eyck Schibilski(1) fiel eher sporadisch aus.
 
 
Nachholespiel zum 2. Spieltag
 
Gaselan Fürstenwalde IV : KSV Fürstenwalde II          5:10
 
Obwohl die tapferen Gaselaner ihr ganzes Können in die Waagschale warfen, reichte es erneut nur zu den Ehrenpunkten von Jürgen Gühmann(2); Dieter Wasielewski(2) und Marko Graf(1). Die Gäste vom KSV hingegen kommen immer besser in Tritt, was auch die Zähler von Manfred Herrmann(3,5); Jinlin Zeng(3,5); Jonas Wambeck(2,5) und Kai Hamacher(0,5) belegen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER