Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 3.
 
 
SG HANGELSBERG II ENDLICH FROHEN MUTES   !!!
 
Die eher mäßig, sprich mit 2 Niederlagen in die Saison gestarteten Hangelsberger hatten am 3. Spieltag allen Grund zur Freude, fegten sie doch Chemie Erkner VI aus der Halle und feierten den 1. Sieg.
 
KSV Fürstenwalde II : SV Woltersdorf 1919 III          5:10
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Maleck(4,5); Thomas(3,5); Wiese(1,5) und Richter(0,5) gelingt dem Tabellenführer aus Woltersdorf ein fulminanter Auswärtssieg. Den unermüdlich kämpfenden Hausherren blieben diesmal nur die Ehrenpunkte durch Wambeck(2); Bronkow(1); Marehn(1) und Zeng(1).
 
TTV Hartmannsdorf III : Gaselan Fürstenwalde IV          10:4
 
Nun beginnt auch endlich für die 3. Vertretung aus Hartmannsdorf die neue Saison und das gleich mit einem ungefährdeten Heimsieg, gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Domstädter, bei denen sich Graf(1,5); Gühmann(1,5) und Wasielewski(1) hervortaten. Über den positiven Saisonauftakt freuten sich Baldermann(3,5); Schmädicke(3,5) und Annette Zickerick(3).
 
SG Rauen 1951 VI : TTV Hartmannsdorf IV          8:10
 
Die 6. Vertretung aus Rauen schrammt erneut haarscharf am ersten Punktgewinn vorbei, hielt aber dank der Zähler von Rusch(3,5); Kuckuk(1,5); Blacha(1); Asmadiredja(1); Kultus(0,5) und Sappeck(0,5) bis zum Stande von 8:8 gut mit. Über den letztendlich glücklichen Sieg der Gäste freuten sich Loos(4); Peters(3); Klein(2) und Schibilski(1).
 
SG Hangelsberg 1947 II : Chemie Erkner VI          10:0
 
Ohne große Anstrengung gelingt der 2. Vertretung aus Hangelsberg der 1. Saisonsieg, über den sich Kratzer(2,5); Schroeder(2,5); Vogel(2,5); Ebel(2) und Helbig(0,5) besonders freuten. Für die tapferen Erkneraner gab es diesmal nicht einmal den Ehrenpunkt, dem Jaqueline Schönbein mit ihrem 2:3 gegen Vogel noch am nächsten kam.
 
SV Woltersdorf 1919 IV : SG Rauen 1951 V          5:10
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und des couragierteren Auftretens gelingt der 5. Mannschaft aus Rauen ein hart erkämpfter Auswärtssieg, zu dem Illmer(3,5); Kultus(3,5); Kupfer(2) und Lemanski(1) die Punkte beisteuerten. Bei den sich mit allen Kräften zur Wehr setzenden Hausherren reichte es diesmal nur zu den Ehrenpunkten von Schieritz(2,5); Wiese(2) und Keller(0,5).
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER