Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 14.
 
 
TTV HARTMANNSDORF III BLEIBT OBEN DRAN   !!!
 
Wer denkt die Aufstiegsfrage ist geklärt, muß beachten, das Hangelsberg II und Grünheide II auf Grund von der Doppeltbesetzung, nicht aufstiegsberechtigt sind. So sieht es nun für die viertplatzierten Hartmannsdorfer blendend aus.
 
SG Rauen 1951 V : SV Woltersdorf 1919 IV          10:6
 
Wie schon im Hinspiel, gab es erneut nichts zu holen für die tapferen Woltersdorfer. Dennoch gelangen die Ehrenpunkte durch Reinhart Hanner(2); Olaf Keller(1,5); Jürgen Wiese(1,5) und Rainer Schieritz(1). Die Hausherren hingegen bejubelten dank der Zähler von Thomas Illmer(4,5); Tim Wutka(4,5) und Servet Asmadiredja(1) einen souveränen Heimsieg.
 
TTC Jacobsdorf IV : Grünheider SV II          3:10
 
Der Tabellenführer aus Grünheide leistete sich den Luxus nur zu Dritt anzutreten, was dem Schlußlicht aus Jacobsdorf drei kampflose Ehrenpunkte bescherte. Über den erneuten Erfolg jubelten Erwin Brose(3,5); Hans-Dieter Bathelt(3,5) und Max Blumentritt(3).
 
SV Woltersdorf 1919 III : KSV Fürstenwalde II          10:4
 
Auch von den Domstädtern, denen nur die Ehrenpunkte durch Manfred Herrmann(2) und Jinlin Zeng(2) vergönnt waren, ließen sich die tapferen Woltersdorfer nicht ins Bockshorn jagen und von ihrem Weg Richtung 2. Kreisklasse abbringen. Über den erneuten Erfolg freuten sich Heinz Maleck(3,5); Bernd Klose(2,5); Frank Thomas(2,5); Anja Richter(1) und Wolfgang Bandow(0,5).
 
Chemie Erkner VI : SG Hangelsberg 1947 II           2:10
 
Obwohl sich die Hausherren tapfer zur Wehr setzten, reichte es nur zu den Ehrenpunkten von Tino Schwarzer(1); Tobias Meinicke(0,5) und Philip Lindner(0,5). Die Gäste aus Hangelsberg hingegen präsentierten sich als geschlossene Einheit, was auch die Zähler von Maik Kratzer(3,5); Tobias Ebel(3); Guido Schroeder(2,5) und Gerd Vogel(1) belegen.
 
Gaselan Fürstenwalde IV : TTV Hartmannsdorf III          3:10
 
Mit diesem fulminanten Auswärtssieg, den Rainer Schmädicke(3,5); Annette Zickerick(3); André Zickerick(2) und Karsten Karius(1,5) herausspielten hält die 3. Vertretung aus Hartmannsdorf den Anschluß an die Aufstiegsränge. Den Hausherren blieben diesmal nur die Ehrenpunkte durch Jürgen Gühmann(1,5) und Marko Graf(1,5).
 
TTV Hartmannsdorf IV : SG Rauen 1951 VI           10:3
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von André Diener(3,5); Norbert Peters(2,5); Christoph Klein(2) und Eyck Schibilski(2) gelingt der 4. Vertretung aus Hartmannsdorf ein souveräner Heimsieg. Den tapferen Rauenern blieben erneut nur die Ehrenpunkte durch Antje Rusch(2,5) und Dietmar Kultus(0,5).
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER
 

 
 
PS: " Da Sie mich und meine Berichte seit Anfang Dezember ignorieren, möchte ich Ihnen heute Ihren Status als AKTUELLES ÜBERREGIONALES LOKALBLATT absprechen. Es ist eine Frechheit mir gegenüber, das mir mittlerweile egal ist, aber eine Herabwürdigung der Spieler/ Spielerinnen der 3. Kreisklasse, die in diesem Maße nicht hinnehmbar ist!"