Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 15.
 
 
SG RAUEN 1951 VI ERKÄMPFT SICH EIN REMIS   !!!
 
Dem Neuling aus Rauen, der immer verbissen um jeden Zähler kämpft, gelingt ein unverhoffter Punktgewinn gegen Chemie Erkner VI.
 
SG Hangelsberg 1947 II : TTV Hartmannsdorf IV          10:6
 
Die favorisierten Hausherren hatten doch einige Mühe, um gegen die 4. Vertretung aus Hartmannsdorf, bei der sich André Diener(2,5); Norbert Peters(2,5) und Karsten Karius(1) hervortaten, zu bestehen. Am Ende reichten die Zähler von Maik Kratzer(4,5); Tobias Ebel(4); Helmut Kutzker(1) und Guido Schroeder(0,5) aber doch zum Jubeln.
 
TTV Hartmannsdorf III : SG Rauen 1951 V          10:4
 
Mit diesem fulminanten Heimsieg und den Zählern von Rainer Schmädicke(3,5); Annette Zickerick(3,5); Joachim Baldermann(1,5) und André Zickerick(1,5) wahrt die 3. Vertretung aus Hartmannsdorf weiter ihre Aufstiegschance. Die Ehrenpunkte für Rauen holten Thomas Illmer(2) und Antje Rusch(2).
 
KSV Fürstenwalde II : Grünheider SV II           3:10
 
Zu mehr als den Ehrenpunkten von Manfred Herrmann(2) und Jinlin Zeng(1) reichte es diesmal nicht für die 2. Vertretung des KSV. Dafür war der Tabellenführer aus Grünheide, bei dem sich Erwin Broese(3,5); Dieter Graßmann(3,5); Max Blumentritt(2,5) und Hans-Dieter Bathelt(0,5) hervortaten, dann doch zu stark.
 
SV Woltersdorf 1919 III : TTC Jacobsdorf IV           10:1
 
Die 3. Vertretung aus Woltersdorf, bei der sich Wolfgang Bandow; Heinz Maleck; Anja Richter und Frank Thomas (jeder 2,5) hervortaten, hatte keine Probleme gegen das tapfere Schlußlicht aus Jacobsdorf, das wenigstens den Ehrenpunkt durch Rainer Galisch erkämpfte.
 
SG Rauen 1951 VI : Chemie Erkner VI         9:9
 
Der Neuling aus Rauen erkämpft sich dank der Zähler von Robert Blacha(3); Servet Asmadiredja(2,5); Mario Kuckuk(1,5); Noel Sappeck(1); Dietmar Kultus(0,5) und Antje Rusch(0,5) einen verdienten Punkt. Die Gäste aus Erkner hielten mit Alexander Klimakow(4); Jean-Pascal Landmann(3) und Tobias Meinicke(2) dagegen.
 
SV Woltersdorf 1919 IV : Gaselan Fürstenwalde IV          6:10
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Marko Graf(4,5); Jürgen Gühmann(3,5); Dieter Wasilewski(1) und Nicole Bierfreund(1) gelingt Gaselan IV ein fulminanter Auswärtssieg. Für die aufopferungsvoll kämpfenden Hausherren reichte es nur zu den Ehrenpunkten von Olaf Keller(2); Jürgen Wiese(2); Reinhart Hanner(1,5) und Rainer Schieritz(0,5).
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER