Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  7. Spieltag
 
 
GERECHTE PUNKTETEILUNG IN HARTMANNSDORF   !!!
 
Wärend der Tabellenführer aus Rauen weiter einsam seine Kreise zieht, beraubt sich die Konkurrenz weiter gegenseitig der Punkte, so geschehen in Hartmannsdorf.
 
SG Rauen 1951 III : TTV GSG Fürstenwalde III          10:4
 
Der Tabellenführer aus Rauen macht weiter Nägel mit Köpfen und ließ auch diesmal dank der Zähler von Michael Damm(3,5); Harald Kruse(3,5); Jens Kubannek(2,5) und Adrian Panzner(0,5) nichts anbrennen. Die Ehrenpunkte der Gäste holten Sascha Sarnow(2); Maik Frieske(1) und Peter Haack(1).
 
SV Woltersdorf 1919 II : TTC Jacobsdorf III           10:0
 
Da der TTC Jacobsdorf III einen nicht gemeldeten Spieler zum Einsatz brachte, wird die Partie mit 10:0 für Woltersdorf gewertet.
 
Gaselan Fürstenwalde III : Spreeufer Fürstenwalde I          10:3
 
Mit diesem ungefährdeten Heimsieg, den Andreas Forchheim(3,5); Vladimir Darin(2,5); Bernd Ramsperger(2,5); Dirk Radoschowski(1) und Wolfgang Rauch(0,5) erspielten, bleibt Gaselan III dem Spitzenreiter aus Rauen auf den Fersen. Für Spreeufer reichte es nur zu den Ehrenpunkten von Ulrich Knappe(3).
 
TTV Hartmannsdorf II : SG Rauen 1951 IV          9:9
 
Diese, mit Spannung erwartete Partie hatte keinen Sieger verdient, folgerichtig gipfelte sie nach über 3 Stunden in einem leistungsgerechten Unentschieden. Bei den Hausherren taten sich Roy Schüan-Sarnes(3); Hardy Quiel(3); Anika Leder(2) und Knut Wolf(1) hervor. Die Gäste aus Rauen hielten mit Harald Ralf Mauermann(2,5); Bernd Roggatz(2,5); Leon Sappeck(2,5) und Karsten Schulze(1,5) dagegen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER