Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  17. Spieltag
 
 
ABSTIEG GEKLÄRT - AUFSTIEG WEITER OFFEN   !!!
 
Wärend die SG Hangelsberg II und Vorwärts Bad Saarow III bereits als Absteiger feststehen, buhlen Chemie Erkner V; Gaselan III und Grünheide I weiter um die begehrten Aufstiegsplätze. Und auch Chemie Erkner IV hat noch Chancen.
 
SG Hangelsberg 1947 II : Gaselan Fürstenwalde IV          4:10
 
Das wars dann wohl für die 2. Vertretung aus Hangelsberg, der Abstieg ist perfekt. Da halfen auch die Zähler von Berlin(2); Ebel(1) und Eichhorn(1) nicht mehr. Der Gegner aus der Domstadt hingegen nutzte die Gunst der Stunde und kann dank der Zähler von Ramsperger(3,5); Flauaus(3,5); Wasielewski(2,5) und Gühmann(0,5) den Klassenerhalt feiern.
 
Grünheider SV I : Chemie Erkner V          5:10
 
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Bergemann(4,5); Trompa(3) und Fritzsche(2,5) erobert Chemie Erkner V die Tabellenführung zurück. Die Ehrenpunkte der Hausherren holten Seehawer(2,5); Merkel(1,5) und Schneider(1).
 
Gaselan Fürstenwalde III : SG Rauen 1951 IV          10:7
 
Obwohl die Gäste aus Rauen schon 4:0 und 6:2 in Front lagen, reichte es am Ende nicht zum Gewinnen. Dennoch gelang Zählbares durch Schulze(2,5); Sappeck(1,5); Roggatz(1,5) und Mauermann(1,5). Die Hausherren hingegen mischen dank der Punkte von Forchheim(4); Radoschowski(4); Rauch(1) und Darin(1) wieder kräftig mit, im Aufstiegsrennen.
 
Vorwärts Bad Saarow III : Chemie Erkner IV          3:10
 
Die tapferen Saarower warfen ihr ganzes Können in die Waagschale, doch zu mehr als den Ehrenpunkten durch Jungbluth(2) und Weidler(1) reichte es erneut nicht. Dafür waren die Gäste, bei denen sich Tesch(3,5); Peucker(3,5); Wenglewski(2,5) und Bergemann(0,5) hervortaten, dann doch zu stark.
 
TTV Hartmannsdorf II : SV Woltersdorf 1919 II          6:10
 
Den, zuletzt wenig vom Erfolg verwöhnten Woltersdorfern gelingt dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Mathes(4); Arndt(3); Misler(2) und Thomas(1) ein fulminanter Auswärtssieg. Den Gastgebern blieben nur die Ehrenpunkte durch Quiel(3,5); Wolf(1,5); Leder(0,5) und Sparsam(0,5).
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER