Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  10. Spieltag
 
TTV HARTMANNSDORF II REVANCHIERT SICH   !!!
 
Zum Beginn der Rückrunde gab es keine nennenswerten Überraschungen, der Dreikampf an der Spitze, zwischen Grünheide, Erkner V und Gaselan III nimmt wieder Fahrt auf und der 2. Vertretung aus Hartmannsdorf gelingt die Revanche für die Hinspielpleite.
 
SG Rauen 1951 IV : Grünheider SV I          2:10
 
Wie schon im Hinspiel hatten die tapferen Rauener erneut nichts zu bestellen gegen den Tabellenführer aus Grünheide, lediglich die Ehrenpunkte durch Schulze(1,5) und Zeine(0,5) gelangen. Bei den Gästen taten sich Schneider(3,5); Seehawer(3); Fels(2,5) und Sarnes(1) hervor.
 
TTV Hartmannsdorf II : SG Hangelsberg 1947 II          10:8
 
Im ewigen Duell der beiden Ortsnachbarn gelingt dem TTV dank der Zähler von Schüan-Sarnes(4,5); Leder(2,5); Baldermann(1,5) und Sparsam(1,5), die Revanche für die Hinspielpleite. Bei den Gästen taten sich Berlin(3); Eichhorn(3) und Ebel(2) hervor.
 
Vorwärts Bad Saarow III : SV Woltersdorf 1919 II          5:10
 
Vorwärts Bad Saarow III bemühte sich wieder redlich um Ergebniskorrektur, doch mehr als die Ehrenpunkte durch Jungbluth(3) und Weidler(2) sprang erneut nicht heraus. Die Gäste hingegen verschaffen sich dank der Zähler von Mathes(3,5); Arndt(2,5); Thomas(2,5) und Misler(1,5) wieder Luft nach Unten.
 
Gaselan Fürstenwalde III : Gaselan Fürstenwalde IV          10:4
 
Konnte die 4. Vertretung im Hinspiel noch punkten, kam sie diesmal im Vereinsduell nicht über die Ehrenpunkte von Flauaus(1,5); Gühmann(1,5); Ramsperger(0,5) und Wasilewski(0,5) hinaus. Die 3. Mannschaft hingegen eröffnet dank der Zähler von Radoschowski(3); Forchheim(3); Darin(2) und Rauch(2) den Kampf um den Aufstieg.
 
Chemie Erkner IV : Chemie Erkner V          1:10
 
Wie schon im Hinspiel, gab es erneut nichts zu lachen für die 4. Vertretung aus Erkner. Lediglich der Ehrenpunkt durch Michael Wenglewski gelang. Die 5. Mannschaft hingegen untermauert dank der Zähler von Fritzsche(3,5); Bergemann(2,5); Trompa(2,5); Teichmann(1) und Knippel(0,5) seine Aufstiegsambitionen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER