Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  2. Spieltag
 
 
AUFSTEIGER AUS RAUEN HOLT DEN ERSTEN PUNKT   !!!
 
Wärend sich von den 4 Aufsteigern bisher nur Pneumant an die neuen Gefilde gewöhnt hat, gelingt nun auch der SG Rauen IV der erste Punktgewinn.
 
Grünheider SV I : SV Woltersdorf 1919 IV          10:3
 
Nun hat auch die 1. Vertretung aus Grünheide ihr erstes Positiverlebnis in dieser Saison. Dank eines couragierten Auftritts und den Zählern von Andreas Fels(3); Christian Gutzmer(3); Erwin Broese(2,5); Jost Merkel(1) und Dieter Graßmann(0,5) gerät die Auftaktpleite schnell in Vergessenheit. Den Gästen aus Woltersdorf blieben nur die Ehrenpunkte durch Tobias Munzert(1); Katrin Albrecht(1); Anja Richter(0,5) und Tim Fuhrmann(0,5).
 
SG Hangelsberg 1947 II : Chemie Erkner IV          10:6
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Kersten Berlin(3,5); Thomas Eichhorn(3,5); Erik Burdach(2,5) und Helmut Kraft(0,5) gelingt der 2. Vertretung aus Hangelsberg der erste Sieg. Den Gästen aus Erkner blieben erneut nur die Ehrenpunkte, diesmal durch Ralf Tesch(4); André Trompa(1) und Anton Knippel(1).
 
KSV Fürstenwalde III : Vorwärts Bad Saarow III          6:10
 
Obwohl sich der Aufsteiger aus der Domstadt tapfer zur Wehr setzte, reichte es nur zu den Ehrenpunkten von Jinlin Zeng(3); Martin Bronkow(1,5); Manfred Herrmann(1) und Jonas Wambeck(0,5). Der Gast aus Bad Saarow hingegen erobert dank der Zähler von Ralf Blacha(4,5); Lin Ping(3,5); Lars Jungbluth(1) und Tino Weidler(1) die Tabellenführung.
 
Gaselan Fürstenwalde III : Grünheider SV II          10:5
 
Auf Grund der besseren Spielanlage und des geschlosseneren Auftretens gelingt Gaselan III dank der Zähler von Andreas Forchheim(3,5); Dirk Radoschowski(3,5); Bernd Ramsperger(2,5) und Wolfgang Rauch(0,5) ein hart erkämpfter Heimsieg. Grünheide II hielt mit Dieter Graßmann(3); ErwinBroese(1) und Stephan Roth(1) tapfer dagegen.
 
TTV Hartmannsdorf II : Pneumant Fürstenwalde VII          9:9
 
In dieser, lange Zeit hin und her wogenden Partie, mit Vor- und Nachteilen auf beiden Seiten, kam es folgerichtig zu einem Remis. Bei den Hausherren taten sich Roy Schüan-Sarnes(4); Anika Leder(2); Knut Wolf(2) und Karsten Karius(1) hervor. Die Gäste aus der Domstadt hielten mit Marek Janusz(3,5); Thomas Fritsch(2,5); André Gollmer(1,5) und Hartmut Hoffmann(1,5) dagegen.
 
SG Rauen 1951 IV : TTC Jacobsdorf II          9:9
 
Dank eines couragierten Auftritts und den Zählern von Dietmar Kultus(3); Noel Sappeck(3); Thomas Illmer(2) und Antje Rusch(1) gelingt dem Aufsteiger aus Rauen der erste Punkt. Die Gäste aus Jacobsdorf hielten mit Maik Detlof(4,5); Jessica Panter(2,5); Carsten Spiegel(1,5) und Cathleen Klein(0,5) dagegen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER