Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  16. Spieltag
 
 
VORWÄRTS BAD SAAROW III STEIGT AB   !!!
 
Wärend die Aufstiegsfrage weiter ungeklärt ist, ist die erste Entscheidung in dieser Saison gefallen, Vorwärts Bad Saarow III tritt den Weg in die Drittklassigkeit an.
 
SV Woltersdorf 1919 II : Grünheider SV I         3:10
 
Das es gegen den Tabellenführer aus Grünheide schwer wird, wußten die tapferen Woltersdorfer vorher, aber das sie nur die Ehrenpunkte durch Mathes(2) und Arndt(1) erreichen, ahnten sie nicht. Dafür waren die Gäste, die dank der Zähler von Schneider(3,5); Ziller(3,5); Fels(2,5) und Merkel(0,5) den Aufstieg fest im Blick haben, einfach zu stark.
 
Chemie Erkner IV : SG Hangelsberg 1947 II          10:3
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Tesch(3); Gutzmer(2,5); Wenglewski(2,5) und Knippel(2) bleibt Erkner IV weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Den Gästen blieben erneut nur die Ehrenpunkte, diesmal von Berlin(1); Schroeder(1); Ebel(0,5) und Eichhorn(0,5).
 
Gaselan Fürstenwalde III : TTV Hartmannsdorf II          10:3
 
Mit diesem mühelosen Heimsieg und den Zählern von Radoschowski(3,5); Forchheim(2,5); Rauch(2,5) und Darin(1,5) wahrt Gaselan III weiter seine Aufstiegschance. Bei den Gästen wußte nur Knut Wolf(3) zu überzeugen.
 
SG Rauen 1951 IV : Vorwärts Bad Saarow III          10:5
 
Nun ist es gewiß, nach einer Saison voller Pleiten und Pannen, tritt Vorwärts Bad Saarow III den schweren Weg in die Drittklassigkeit an. Dennoch gelang Zählbares durch Blacha(3) und Weidler(2). Die Hausherren hingegen können dank der Zähler von Mauermann(4,5); Zeine(2,5); Illmer(1,5) und Roggatz(1,5) beruhigt für die nächste Saison planen.
 
Gaselan Fürstenwalde IV : Chemie Erkner V         0:10
 
Das Spiel wird auf Wunsch von Gaselan IV mit 10:0 für Erkner gewertet.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER