Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  5. Spieltag
 
 
ENDLICH STRAHLENDE GESICHTER BEI DER SG RAUEN 1951 IV   !!!
 
Wärend es am 5. Spieltag durch den sensationellen Auswärtssieg von Chemie Erkner IV einen Wechsel an der Tabellenspitze gab, kann man in Rauen endlich wieder lachen. Schafften die tapferen Hausherren, nach eher verhaltenen Saisonstart, nun den Anschluß ans gesicherte Mittelfeld.
 
Grünheider SV I : Chemie Erkner IV          5:10
 
Der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Grünheide erwischte einen rabenschwarzen Tag und ließ sich vom Gast aus Erkner, bei dem sich Tesch(4); Langer(2,5); Gutzmer(2) und Wenglewski(1,5) hervortaten, förmlich überrollen. Lediglich die Ehrenpunkte durch Schneider(3,5) und Fels(1,5) sprangen heraus.
 
SV Woltersdorf 1919 II : SG Hangelsberg 1947 II          10:3
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Arndt(3); Mathes(3); Maleck(2,5) und Misler(1,5) gelingt Woltersdorf II die Wiedergutmachung für die peinliche Niederlage der Vorwoche. Den Gästen aus Hangelsberg blieben diesmal nur die Ehrenpunkte durch Ebel(1,5); Berlin(1) und Eichhorn(0,5).
 
Vorwärts Bad Saarow III : Gaselan Fürstenwalde III          1:10
 
Oje, die 3. Vertretung aus Bad Saarow befindet sich weiterhin im freien Fall Richtung 3. Kreisklasse, lediglich der Ehrenpunkt durch Weidler gelang. Die Gäste aus der Domstadt hingegen katapultieren sich mit diesem mühelosen Sieg und den Zählern von Forchheim(3,5); Ramsperger(2,5); Rauch(2,5) und Darin(1,5) an die Tabellenspitze.
 
SG Rauen 1951 IV : Chemie Erkner V          10:7
 
Bis zum 5. Spieltag mußten die tapferen Rauener warten, nun hat es dank der Zähler von Mauermann(3,5); Sappeck(3,5); Schulze(2,5) und Roggatz(0,5) endlich geklappt mit dem 1. Saisonsieg. Die Ehrenpunkte für Erkner holten Bergemann(4); Fritzsche(1); Knippel(1) und Teichmann(1).
 
TTV Hartmannsdorf II : Gaselan Fürstenwalde IV          10:5
 
Der 2. Vertretung aus Hartmannsdorf gelingt dank der Zähler von Schüan-Sarnes(3,5); Wolf(3,5); Leder(2) und Sparsam(1) der 2. Sieg in Folge. Der Aufsteiger aus Fürstenwalde, bei dem sich Müller(1,5); Ramsperger(1,5); Flauaus(1) und Gühmann(1) hervortaten, wartet hingegen weiter auf den ersten Saisonsieg.
 
 
Nachholespiel zum 2. Spieltag
 
SG Rauen 1951 IV : Gaselan Fürstenwalde IV          10:6
 
Nach eher verhaltenen Saisonstart, scheint sich die 4. Vertretung aus Rauen mittlerweile gefangen zu haben. Auch im Nachholespiel gegen Gaselan IV ließen sie nichts anbrennen, wie die Zähler von Schulze(4); Mauermann(3); Roggatz(2) und Zeine(1) zeigen. Den Gästen blieben erneut nur die Ehrenpunkte durch Flauaus; Gühmann; Müller und Ramsperger( jeder 1,5).
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER