Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  6. Spieltag
 
 
GASELAN FÜRSTENWALDE IV GEWINNT DAS KELLERDUELL   !!!
 
...und nicht nur das, es ist auch der 1. Saisonsieg, den der mutige Aufsteiger aus der Domstadt bejubeln kann.
 
Chemie Erkner IV : SV Woltersdorf 1919 II          10:6
 
Unter der Einbeziehung des herausragenden Ersatzmannes Matthias Bergemann(4) gelingt der 4. Vertretung aus Erkner ein fulminanter Heimsieg gegen den Ortsnachbarn aus Woltersdorf. Neben ihm machten auch Tesch(3); Langer(1,5) und Wenglewski(1,5) auf sich aufmerksam. Die Ehrenpunkte der Gäste holten Arndt(3); Thomas(1,5); Mathes(1) und Maleck(0,5).
 
Gaselan Fürstenwalde III : Chemie Erkner V          10:5
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von Forchheim(3,5); Rauch(2,5); Darin(2) und Wasielewski(2) verteidigt Gaselan III die Tabellenführung. Die Ehrenpunkte für Erkner holten Bergemann(3,5); Teichmann(1) und Knippel(0,5).
 
SG Hangelsberg 1947 II : Grünheider SV I          3:10
 
Obwohl sich die Hausherren tapfer zur Wehr setzten, reichte es am Ende nur zu den Ehrenpunkten durch Berlin(1,5); Eichhorn(1) und Schubert(0,5). Die Gäste aus Grünheide hingegen präsentierten mannschaftliche Geschlossenheit, was auch die Zähler von Fels(3,5); Graßmann(3,5); Roth(2) und Merkel(1) belegen.
 
Gaselan Fürstenwalde IV : Vorwärts Bad Saarow III          10:7
 
Der Knoten ist geplatzt, bis zum 6. Spieltag mußte der Aufsteiger aus der Domstadt warten. Nun hat es dank der Zähler von Ramsperger(4,5); Krüger(3,5); Graf(1) und Wasielewski(1) endlich geklappt mit dem 1. Saisonsieg. Dem Schlußlicht aus Bad Saarow blieben nur die Ehrenpunkte durch Weidler(2,5); Jungbluth(2); Blacha(1,5) und Graf(1).
 
SG Rauen 1951 IV : TTV Hartmannsdorf II          5:10
 
Nach zuletzt 2 Siegen in Folge kassieren die tapferen Rauener, bei denen sich Mauermann(2); Kubannek(1,5) und Schulze(1,5) hervortaten, eine erneute Heimpleite. Die Gäste aus Hartmannsdorf hingegen befinden sich dank der Zähler von Quiel(4); Schüan-Sarnes(3,5); Wolf(1,5) und Leder(1) weiter im Aufwärtstrend.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER