Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 5.
 
KSV FÜRSTENWALDE II WEITER IM AUFWIND   !!!
 
Wärend sich mit Spreeufer Fürstenwalde I, ein letztjähriger Absteiger schon wieder auf Aufstiegskurs befindet, faßt mit der 2. Vertretung des KSV, der 2. Absteiger so langsam Fuß in der 3. Kreisklasse.
 
KSV Fürstenwalde II : TTC Jacobsdorf III         10:5
 
So langsam aber sicher scheint die 2. Vertretung des KSV Fuß zu fassen in der 3. Kreisklasse. Das beweist auch der 2. Sieg in Folge, zu dem Herrmann(3,5); Zeng(3,5); Hamacher(2) und Wambeck(1) die Punkte beisteuerten. Den tapferen Gästen aus Jacobsdorf blieben diesmal nur die Ehrenpunkte durch Muskulus(2); Bley(1,5) und Spiegel(1,5).
 
Chemie Erkner VI : Grünheider SV II         5:10
 
Obwohl der Tabellenführer aus Grünheide diesmal mit Mann und Maus anreiste, machte das wenig Eindruck auf den Tabellenvorletzten aus Erkner, der beachtliche Ehrenpunkte von Grzmehle(2); Schwarzer(1,5); Landmann(1) und Pfundt(0,5) bejubeln konnte. Am Ende war die Übermacht des Gegners aber zu stark, was auch die Zähler von Roth(4,5); Blumentritt(3,5); Loyda(1) und Röschke(1) belegen.
 
Spreeufer Fürstenwalde I : SG Rauen 1951 V          10:4
 
Das vermeintliche Spitzenspiel entpuppte sich schnell zu einer klaren Angelegenheit für die Männer aus der Domstadt, bei denen sich Czerny(3,5); M.Huhnke(3,5); P. Mewes(2,5) und T. Mewes(0,5) hervortaten. Bei den Gästen aus Rauen reichte es nur zu den Ehrenpunkten durch Sappeck(2); Illmer(1) und Wutka(1).
 
SG Hangelsberg 1947 III : TTV Hartmannsdorf III          3:10
 
Im ewigen Duell der beiden Ortsnachbarn hatten die Gäste aus Hartmannsdorf diesmal die Nase klar vorn. Das zeigen auch die Zähler von Schmädicke(3,5); Annette Zickerick(3); Baldermann(2,5) und André Zickerick(1). Den Hausherren blieben nur die Ehrenpunkte durch Helbig(1,5) und Kutzker(1,5).
 
SV Woltersdorf 1919 III : TTV Hartmannsdorf IV          10:4
 
Dank eines couragierten Auftretens und der Zähler von Munzert(3,5); Hanner(2,5); Schieritz(2,5) und Fuhrmann(1,5) gelingt der 3. Mannschaft aus Woltersdorf der 2. Saisonsieg. Dem Schlußlicht aus Hartmannsdorf blieben erneut nur die Ehrenpunkte, diesmal durch Loos(2); Peters(1) und Klein(1).
 
Nachholespiel zum 3. Spieltag
 
Spreeufer Fürstenwalde I : TTC Jacobsdorf III           10:7
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und den Zählern von P. Mewes(4,5); Czerny(2,5); M. Huhnke(2) und T. Mewes(1) bleibt Spreeufer weiter ungeschlagen in dieser Saison. Die immense Gegenwehr der Jacobsdorfer Muskulus(3,5); Spiegel(3) und Tackenberg(0,5) wurde am Ende nicht belohnt.
 
MIt sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER