Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  Spieltag 4.
 
 
GERECHTE PUNKTETEILUNG IN JACOBSDORF   !!!
 
Wärend sich am 4. Spieltag reihenweise die Favoriten durchsetzten, die 2. des KSV den ersten Saisonsieg einfuhr, gab es in Jacobsdorf einen offenen Schlagabtausch.
 
Grünheider SV II : TTV Hartmannsdorf III          10:4
 
Der Tabellenführer aus Grünheide ließ auch im Spitzenspiel gegen die 3. Vertretung aus Hartmannsdorf nichts anbrennen, was auch die Zähler von Graßmann(3,5); Roth(3); Blumentritt(2,5) und Broese(1) belegen. Die Ehrenpunkte der Gäste holten Baldermann(1,5); Schmädicke(1,5) und Annette Zickerick(1).
 
TTV Hartmannsdorf IV : Spreeufer Fürstenwalde I          1:10
 
Das Schlußlicht aus Hartmannsdorf hatte diesmal rein garnichts zu bestellen, lediglich der Ehrenpunkt durch André Diener gelang. Die Gäste aus Fürstenwalde hingegen bleiben dank der Zähler von M. Huhnke(3,5); P. Mewes(2,5); T. Mewes(2,5) und Czerny(1,5) weiterhin ungeschlagen.
 
SV Woltersdorf 1919 III : SG Hangelsberg 1947 III           4:10
 
Die tapferen Hausherren wehrten sich nach allen Kräften, doch zu mehr als den Ehrenpunkten durch Fuhrmann(2) und Hanner(2) reichte es erneut nicht. Die Gäste hingegen präsentierten sich als geschlossene Einheit, was auch die Zähler von Kratzer(3,5); Kutzker(2,5); Schroeder(2,5) und Helbig(1,5) belegen.
 
Chemie Erkner VI : KSV Fürstenwalde II            4:10
 
Obwohl sich der Vorletzte aus Erkner nach allen Kräften wehrte, reichte es erneut nur zu den Ehrenpunkten durch Grzmehle(2); Schwarzer(1); Pfundt(0,5) und Figul(0,5). Die Gäste aus der Domstadt hingegen spielten ihr ganzes Können aus, was auch die Zähler von Herrmann(3,5); Zeng(3,5); Hamacher(2) und Marehn(1) zeigen.
 
TTC Jacobsdorf III : SG Rauen 1951 V          9:9
 
Ein Remis hat immer zwei Gesichter, wärend die Hausherren, dank der Zähler von Muskulus(4,5) und Spiegel(4,5) einen Punktgewinn bejubeln, ärgern sich die Rauener Illmer(2,5); Rusch(2,5); Sappeck(2) und Wutka(2) über den ersten Punktverlust in dieser Saison.
 
Mit sportlichem Gruß
 
ADRIAN PANZNER