Tischtennis im Landkreis Oder-Spree (Nord)
  3 Spieltag
 

Berichte vom 3. Spieltag der 1. Kreisklasse

 

Dritter Spieltag bringt nur Auswärtssiege

Am dritten Spieltag setzten sich die favorisierten Mannschaften alle auswärts durch. Heftigste Gegenwehr leistete die SG Chemie Erkner III gegen den JSV Alt Golm II. Drei Mannschaften ohne Verlustpunkte führen die Tabelle an.

 

SG Chemie Erkner III - JSV Alt Golm II 7:10

Die 3:0 Ausgangsführung war für die Gastgeber ein gelungener Einstieg in die Partie. Erst beim 6:6 konnten die favorisierten Alt Golmer aufschließen und legten in der Schlussphase noch einmal kräftig zu. Mario Lück-Ziersch und Werner Püschel drehten in ihrem vorletzten Spiel jeweils einen 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg um.

SG Chemie Erkner III: Jörn Gade, Daniel Grassi und Dietmar Trenn je 1,5,

 Thora Brandscheid (2,5)

JSV Alt Golm II: Rene Hornig, Alfred Mewes und Werner Püschel je 3,

     Mario Lück-Ziersch (4)

 

TTV GSG Fürstenwalde III - TTV GSG Fürstenwalde II 6:10

Die 3. Vertretung wehrte sich nach Kräften, musste aber in allen fünf Fünfsatzspielen die so wichtigen Punkte abgeben. Sascha Sarnow mit 3 Siegen und Heike Thiem, die ungeschlagen blieb, waren die erfolgreichsten Spieler ihrer Mannschaften.

TTV GSG Fürstenwalde III: Sascha Sarnow (3), Stefan Hegenbarth (2), Peter Haack,

                                               Daniel Burdach (1), Ullrich Sierpinski

TTV GSG Fürstenwalde II: Heike Thiem (4,5), Rosi Strohmeyer und Mario Eisermann je 1,5,

                                            Frank Rüdinger (2,5)

 

BSG Pneumant Fürstenwalde VII - TTV GSG Fürstenwalde I 5:10

Während die Doppelpunkte noch geteilt wurden, setzten sich die Gäste in den Einzelpartien immer weiter ab und gingen so einem sicheren Auswärtssieg entgegen. Großen Anteil hatte daran auch Nico Bauermeister mit seinen vier Einzelerfolgen.

BSG Pneumant Fürstenwalde VII: Mandy Ksink, Frank Lode und Manfred Schneider je 0,5,

                                                        Sven Schneider, Guido Uecker (3), Thomas Fritsch (1)

TTV GSG Fürstenwalde I: Nico Bauermeister (4), Sven Sonnenburg (2,5), Felix Rebsch (1,5),

                                           Stefan Hegenbarth (E-2)

 

SG Rauen 1951 III - SG Gaselan Fürstenwalde II 5:10

Die Rauener hatten es nicht einfach gegen diese routinierte Truppe aus Fürstenwalde, zogen sich aber mit 5 Punkten beachtlich aus der Affäre. Weitere Zähler waren greifbar nahe, denn drei Fünfsatzspiele wurden relativ knapp abgegeben.

SG Rauen 1951 III: Ronald Müller (1), Adrian Panzner (2), Heiko Petrick (1,5),

        Karsten Schulze (E-0,5)

SG Gaselan Fürstenwalde II: Jan Kleppe, Thomas Gebert (2), Mario Laaser (3,5),

                                                Andreas Pufahl (4,5)

 

Das Spiel JSV Alt Golm I gegen TTC Jacobsdorf e.V. II musste verlegt werden.

 

Die SG Hangelsberg 47 e.V. I hatte spielfrei.

 

Wolfgang Rauch